Kontakt

SYACON GmbH
Arthur-Scheunert-Allee 2
14558 Nuthetal

info@syacon.com
Telefon: 033200 / 39 0000

Brandschutz/Schutz durch Rauchmelder

Im Falle eines Brandes – Wie gut sind Sie geschützt?

Gebäudebrände – die Fakten

Deutschlandweit sterben jährlich etwa 600 Menschen bei Gebäudebränden, mehrheitlich in Privathaushalten. Dazu kommen 6000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und Sachschäden von über eine Milliarde Euro. Diese Zahlen nennt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Dabei sind Ursachen für Gebäudebrände vielfältig und nicht immer auf Fahrlässigkeit zurückzuführen. Neben Brandstiftung sind technische Defekte oder gebäudeübergreifende Brände typische Fälle.

Todesfalle Rauchgas

Rauchgas stellt die größte Gefahr eines Hausbrandes dar – in 95% der Todesfälle ist die Ursache Rauchvergiftung. Die sogenannte Schwelphase findet oft lange vor der sichtbaren Flammenentwicklung statt, führt aber bereits zur gefährlichen Rauchgasentwicklung. Wenige Atemzüge Rauchgas genügen zur Bewusstlosigkeit und Handlungsunfähigkeit. Im Brandfall bleiben Betroffenen so oft nur wenige Minuten, um der Gefahrensituation zu entkommen. Zudem werden 70% der Brandopfer nachts im Schlaf überrascht.

Umso wichtiger ist eine frühzeitige Detektion einer Gefahrensituation sowie die wirksame und zuverlässige Alarmierung unmittelbar und mittelbar betroffener Personen.

Brandmelder sichern wertvolle Sekunden! Unsere Lösungen zum Thema Brandschutz.

Rauch- oder Feuermelder erkennen Brände und lebensgefährliche Rauchgasbildung frühzeitig und helfen, Personen und Sachschäden zu vermeiden:

  • sie sichern die zuverlässige Alarmierung über bestehende Gefahrsituationen
  • sie ermöglichen rechtzeitige Evakuierung von Wohnräumen
  • damit die schnelle Benachrichtigung von Feuerwehr und Rettungskräften
  • sie begünstigen die Sicherstellung des Brandversicherungsschutzes

Das Wichtigste im Brandfall: LEBEN RETTEN!

Ein Brand- oder Rauchmeldesystem kann im Ernstfall lebensrettend sein und ist daher immer häufiger für Wohnräume auch in den Landesbauordnungen verpflichtend vorgeschrieben. Als Hauseigentümer sollten Sie sich über die professionelle Brandsicherung Ihrer Immobilie informieren. Auch als Mieter lohnt es sich, den Vermieter auf das Thema Brandmeldeschutz anzusprechen.

Rechtslage in Deutschland

In weiten Teilen Deutschlands gilt eine Rauchmelderpflicht für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung. Eigentümer sind durch die Landesbauordnung zur Installation, ordnungsgemäßen Inbetriebnahme und Wartung der Rauchwarnmelder verpflichtet. Grundlage ist die DIN 14676.

In vielen Bundesländern gilt dies auch für Bestandsbauten oder ist für die nahe Zukunft vorgesehen.

In fast allen Bundesländern herrscht Rauchmelderpflicht für Wohnbauten

Rauchmelderpflicht in Deutschland (2017)

   — Rauchmelderpflicht in allen Wohnbauten (Bestandsbauten, Neu- und Umbauten)
   Übergangsfrist für Rauchmelderpflicht in Bestandswohnungen (Bayern, Thüringen, Berlin und Brandenburg)
   Rauchmelderpflicht nur in Neu- und Umbauten

Sicherheit durch Brandmeldesysteme

SYACON bietet Ihnen maßgeschneiderte Produkte, vom einfachen Rauchmelder bis zur vernetzten Sicherheitszentrale. Gerade in Mehrzimmerwohnungen oder mehrstöckigen Gebäuden stellen funkvernetzte Detektionssysteme einen deutlichen Sicherheitsgewinn dar. Sie warnen Personen auch, wenn Sie sich noch nicht im direkten Einfluss der Rauchentwicklung befinden. Die Betroffenen bleiben handlungsfähig, können Selbstsicherung und Rettungsmaßnahmen vornehmen. Ein entscheidender Zeitvorteil!

Funkvernetzte Rauchmelder können problemlos als Modul an unsere zentrale Alarmzentrale angebunden werden. Natürlich bieten wir Ihnen auch Einzelgeräte für kleine Haushalte an. Gerne installieren und testen wir Ihre Brandsicherungssysteme bei Ihnen vor Ort.